Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

 

Schön das Sie zu mir gefunden haben . . . .

Ich möchte Sie ein wenig bekannt machen mit der Insel Rügen, den Orten Sellin und Baabe sowie meiner im Bau befindlichen Modelleisenbahnanlage im Maßstab 1:45. Dazu wünsche ich Ihnen viel Freude beim Ansehen der Seiten.

Im Modell entsteht seit fast 10 Jahren die Nachbildung der Bahnhöfe Sellin-Ost und Baabe. Dazwischen ist ein kleines Stück Strecke neben der B196 zu sehen. Das Tor zum Mönchgut wird ab 2013 nachgebaut.  Auf vielen Ausstellungen in Niederfrohna (in der Adventszeit) oder in Wulften am Harz konnten Besucher meine Modellbahn bereits sehen.

Im Gästebuch dieser Heimatseite haben sich einige Besucher bereits eingetragen. Schreiben Sie doch Ihre Meinung unter:  SSabsch [  ] aol.com

Die Rügensche Kleinbahn . . . 

Die Strecke von Putbus nach Göhren ist heute das letzte Stück eines ursprünglich 97 km langen  Schmalspurbahnstreckennetzes auf der Insel Rügen

 

Die Strecke . . . .

Die Kleinbahnstrecke beginnt am Regelspurbahnhof Putbus. Auf der Fahrt in Richtung Binz sieht man eine Endmoränenlandschaft mit zahlreichen Großstein- und Hügelgräbern.

Den höchsten Punkt der Bahn erreichen die Züge in der Nähe des Jagdschlosses  Granitz. Von dessen Turm kann man auch den weiteren Streckenverlauf der Bahn beobachten, der an der Granitz vorbei, weiter in Richtung Sellin, am Selliner See entlang führt.

Schließlich endet die Fahrt beim Bahnhof Göhren in unmittelbarer Nähe des Strandes und seiner  Seebrücke.

 

 

das Ostseebad-Sellin  ist    »Die Perle der Insel Rügen«.

 

Zwischen 1896 und 1912 entstanden prachtvolle Villen im Stil der Bäderarchitektur, die noch heute den besonderen Reiz unseres Ostseebades ausmachen. 
Seither reisten die Sommergäste Zeit mit der Bahn (über Berlin)  und dem Auto in die Rügenschen Ostseebäder. Mit dem Bau der Seebrücke bekam Sellin im Jahre 1906 sein einmaliges Wahrzeichen. In ihrer langen Geschichte wurde sie mehrfach durch Stürme und Eisgang stark beschädigt oder zerstört.

 

Ende der 70er Jahre  mußte das Brückenhaus wegen Verrottung abgerissen werden. Der Neubau der Selliner Seebrücke nach der Wende erfolgte in Anlehnung an das historische Vorbild von 1927.  Am 2. April 1998 wurde die neue Seebrücke mit einem Festakt an die Gemeinde übergeben.

                                                 zur Live-Cam . . . . . . .

 

           

Ein Klick auf "live cam" und Sie sind auf der Insel.