RüKB in Farbe RüKB in Zahlen Blickpunkt Sellin Insel Rügen

Auf dieser Seite soll etwas über die Farbgebung bei der RüKB,  zu DR-Zeiten und noch früher zu erfahren sein. Ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht nicht, aber über jeden Hinweis zu diesem Thema bin ich sehr dankbar.

Güterwagen der RüKB   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Wagenkasten RAL 7000 Wagen ist ab-gestellt in Sellin
Dach Dachpappe etwa RAL 7021  
Fahrgestell RAL 9005  
Anschriften RAL 9010  
     
     
         
Güterwagen der RüKB   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Wagenkasten RAL 3009 Museumwagen der RüKB
Dach Dachpappe etwa RAL 7021  
Fahrgestell RAL 9005  
Anschriften RAL 9010 DR Zeichen für Personenwagen
    Ziffern nicht nach DR Normen
     
         
Personenwagen 1./3.Kl. Nr°20 der RüKB   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Wagenkasten RAL 8002 Wagen Eigentum: W.Seidensticker
Dach Dachpappe etwa RAL 7021  
Fahrgestell  & Brüstungsleiste RAL 9005  
Anschriften RAL 1015 Klasseziffern aus Emaile (sw/ws)
Fensterrahmen RAL 8016 "Nichtraucher" nach DR
Dieser Wagen wurde im Jahre 1993 erworben und sehr aufwendig im RAW Görlitz restauriert.
         
Personenwagen bei der DR  (1949 - 1970)   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Wagenkasten RAL 6007 dieser Wagen hat 1.Klasse
Dach Dachpappe etwa RAL 7021  
Fahrgestell RAL 9005  
Anschriften RAL 1015  
Fensterrahmen RAL 8001  
Hinweis:  die DR verwendete Farben nach TGL Standards, diese entsprechen denen nach RAL .
         
Diesellok V51 der RüKB   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Lokkasten RAL 3004  
Dach 7031  
Fahrgestell RAL 9005  
Anschriften Zierlinien RAL 1014   &  RAL 9010  
     
     
         
Dampflok der DR und bei der RüKB   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Lokkasten RAL 9005 Wasserkasten in schwarz
Dach RAL 9005  
Fahrgestell RAL 3002  
Anschriften RAL 9010  
Schilder genietet mit  spitzen Ziffern  
die Lok hat heute (Mai 2005) wieder ihre roten Wasserkästen, wie zu DR Zeiten (bis etwa 1989)
         
Dampflok Mh53 der RüKB   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Führerhaus und Kessel RAL 6002  
Dach und Rauchkammer RAL 9005 Wasserkasten in schwarz
Fahrgestell RAL 3002  
Anschriften RAL 9010  
Lokschilder Messing auf schwarzem Grund  
     
         
Diesellok Köf 6003 bei der DR (und heute)   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Lokkasten RAL 9005  
Dach und Führerhaus innen RAL 7000  
Fahrgestell RAL 3002 (teilw. RAL 9005)  
Anschriften RAL 9010  
Kuppelstangen metallisch blank  
     
         
Heeresfelddampflok "Nicki & Frank S"   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Führerhaus Wasserkasten Königsblau (etwa RAL 5013) Eigenstum von W.Seidensticker
Tenderoberteil Wasserkasten Königsblau (etwa RAL 5013)  
Fahrgestell und Zierleiste RAL 3002  
Anschriften RAL 9010  
Schilder "Nicki & Frank S" Silber auf rotem Grund auch bei "Aquarius C"
Eigenstumsschild W.Seidensticker Messing auf schwarzem Grund  
 
Reisezugwagen der RüKB   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Wagenkasten RAL grün   & RAL 1014 zweifarbiger Anstrich
Dach Dachpappe etwa RAL 7024  
Fahrgestell RAL 9005  
Anschriften RAL 9010   & RAL 1015  
Fensterrahmen RAL 9006  oder RAL 7040 (je nach AW)
     
 
Reisezugwagen der Fichtelbergbahn   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Wagenkasten RAL 6020 im Sommer als Verstärkungswagen
Dach Dachpappe etwa RAL 7021  
Fahrgestell RAL 9005  
Anschriften RAL 9010 mit Logo der Fichtelbergbahn
     
jeweils mehrere Wagen werden in den Sommermonaten aus dem Erzgebirge an die Ostsee "vermietet".
 
Güterwagen der DR   Anstrich- und Anschriftenfarbe         - Besonderheiten
  Wagenkasten außen RAL 8012  
Dach Dachpappe etwa RAL 7021  
Fahrgestell RAL 9005  
Anschriften RAL 9010 richte Anordnung und Typografie !
Wagenkasten innen RAL 7000  
Bühnengeländer RAL 8012