Septemberdampf Dezemberdampf Urlaubsdampf `88 ZV-Dampf `81
Maidampf   2005 110 Jahre RüKB 976 km2 Herbst MOROP 2010

976 km2 Herbst . . .

. . . heißt unser Besuch auf Rügen im Jahre 2008.  Für ganz Eilige ist die Überfahrt über die neue Rügenbrücke sicherlich ein schönes Erlebnis.  Wir jedoch waren gemütlicher unterwegs und machten eine Überfahrt mit der Fähre.

Foto 1:  
Auf der Insel Dänholm, zwischen dem Stralsunder Festland und der Insel Rügen gelegen, kann man dieses schöne Fotomotiv der neuen Rügenbrücke machen.  Ein Insidertipp am Rande: Auf Dänholm gibt es eine öffentliche Betriebskantine, dort kann man für wenig Euro mit der ganzen Familie gut essen und trinken und hat diesen herrlichen Ausblick gratis dazu.

 

Foto 2
In diesem Jahr habe ich fast keine Bilder von der Kleinbahn gemacht. Wie gesagt "fast", ein Besuch im Pommerschen Kleinbahnmuseum lohnt immer wieder, steht doch dort ein "neuer" zweiachsiger Personen-wagen, der restauriert werden möchte.

 

Foto 3:  
Auf dem Gelände´der Kleinbahn gibt es auch etwas zu entdecken, sei es auch nur ein alter Wagenkasten, der in grün statt dem "Einheitsbraun" gestrichen wurde.

 

Foto 4:  
Auch das ist Rügen im Jahre 2008 nach Chr.  Mit 2 PS  geht´s morgens halb Acht über die Chausee.

 

Foto 5:  
Faszination Feuersteinfelder. 

Es ist eine kleine fotografische Herausforderung die Schönheit dieser Landschaft zu erfassen und in Bits  und Byts  festzuhalten.

 

Foto 6:  
Inselschönheit pur:

ein gepflasterter Abschnitt der deutschen Allenstraße zwischen der B196 und Putbus

 

Foto 7:  
Im Bahnhof Binz LB  (bei der Kleinbahn)   gibt es das Innenleben eines alten Güterbodens zu entdecken. Kisten, Koffer und Expressgut, alles wurde früher mit der Bahn gebracht.

 

Foto 8:  
Fährmann hol über . .   das kann man zwischen Moritzdorf und Baabe oft am Tag hören, ist es doch die kürzeste Verbindung von M nach B.

 

Foto 9:  
der kleine Königsstuhl  - noch vor 20 Jahren wurde hier Kreide abgebaut, hier ist Herbst - wunderschön

 

Foto 10:  
Im Kreidewerk wurden solche kleinen Loren zum Transport der Kreide eingesetzt.

 

Foto 11:  
Wer nach alten Büchern sucht, wird hier fündig.  Der alte Güterboden wurde umgebaut zu einer wahren Fundgrube für Bücherwürmer. Selbst alte Schulhefte und Lehrmaterial aus der DDR sind hier zu finden.  Für Stefan haben wir Lehrmaterial für die erste Klasse erworben. 

Und noch etwas besonderes gibt es in Litzow.  Die letzte handbetriebene Bahnschranke auf Rügen ist hier. Natürlich haben wir einen Klönschnack mit dem letzten Schrankenwärter von Rügen gehalten.  Stefan durfte auch kurbeln.

 

Foto 12:  
Eine elektrische (Akku-) Feldbahn gab´s auf Dänholm. Jetzt ist diese im Museum " Nautineum".  Ein Besuch lohnt auf jeden Fall. Vieles Maritimes gibt es dort zu entdecken.

 

Foto 13:  
Stillleben mit Katze und Oma, festgehalten im Bahnhof Göhren

 

Foto 14:  
Fischfangkutter in einer abgelegenen Bucht, weit Abseits . . .

 

Foto 15:  
So sieht heute das Nebengebäude vom Bahnhof Baabe aus. Leider sind nur zwei Seiten hergerichtet, das Dach ist undicht und die anderen Seiten drohen einzufallen. Wer rettet dieses Kleinod aus der "guten alten Zeit" ?

"Wer am Meer will leben, muss im Sturm bestehen´" sagte einst Fritz Worm. (vor 100 Jahren Lehrer auf Rügen)

 

Foto 16:  
Das Kiefernwäldchen vor Sellin - heute.

 

Foto 17:  
Fischerboote mit Kormoran.

 

Foto 18:  
hoch oben, über dem Mönchgut - die Moritzburg. Noch heute ein beliebtes Ausflugziel.