Ndf., Dez.2005 Ndf., Dez.2007 Wulften, Mrz.2008 Ndf., Dez.2008
Wulften, Mrz.2009 Ndf., Dez.2009 Wulften, Mrz.2010 Flenderguss 10
Ndf., Dez.2010 Wulften, Mrz 2011 Schmalspur Expo Erlenwald 2011
Ndf., Dez.2011      

 

eine weitere Tradition ist unsere Teilnahme an der NuSSA (Null-SchmalSpurAusstellung) in Wulften am Harz, bei Jürgen Wedekind und seinem Veranstaltungsteam.  Wir waren wieder mit Ralf Staß, Detlef Racky und Karl-Heinz Stümpfl zum Thema "Waldbahn trifft Kleinbahn" verabredet.

Tradition deshalb, weil

* wir zum dritten Mal dort waren

* wir immer im gleichen Hotel, im gleichen Zimmer wohnen  ( www.hotel-harzer-hof.de )

* und immer von Freitag Abend bis Sonntag Nachmittag miteinander reden und spielen.

Diesmal zeige ich nicht nur Baabe und die Waldbahn, sondern auch einige andere Teilnehmer bzw. deren wunderschönen Anlagen und Module im Maßstab 1:43,5 bzw. 1:45 (je nach Weltanschauung)

.

Foto 1:

Anfang März hat es noch einmal in ganz Deutschland viel Schnee gegeben. Teilweise konnten viele Besucher wegen der schlechten Straßenverhältnisse nicht anreisen.  Andere nutzen die Deutsche Bahn zur Reise nach Wulften.  Wir fuhren bereits am Freitag Nachmittag von Niederfrohna nach Osterode am Harz.

 

Foto 2:
Hochbetrieb am Samstag:  die L45H zieht einen langen Güterzug mit H-Wagen nach Hohenlimburg in das dortige Stahl- und Walzwerk.  Es werden in Hohenlimburg (Anlage von Detlef Racky) Stahlrohre verladen, die anschließend im Verladehafen Puddemin in ein Binnenschiff umgeladen werden.

 

Foto 3:

der Güterschuppen von Baabe ist fast fertig.  Es müssen nur noch die Dachrinnen und Fallrohre angebaut werden. Die örtliche PGH hat seit Monaten den Auftrag dazu, aber lt.Plan sollen die erst im nächsten herbst angefertigt werden.

 

Foto 4:
Unser Modularrangement umfaßt auch die Waldbahn von Kalle Stümpfl. Unterwegs ist der Waldbahntriebwagen der CFR

 

Foto 5:
Ein wunderschönes Motiv ist dieses Pferdegespann in der Nähe der "Gipsbahn". Auch in diesem Jahr gab es bei den Modellbahnfreunden wieder viel Neues auf ihren Modulen zu sehen.

 

Foto 6:

Zum ersten Mal in Wulften waren die Modulfreunde des "Westsächsischen 0e-Stammtisches" aus der Region von Zwickau bis Freiberg. Sie hatten auf 4 m Länge eine Sandgrube und Kieswaschanlage der Firma Finsterbusch bei Cossen nachgebaut.

 

Foto 7:
s is Feierahmd, der letzte Zug fährt in den Schuppen. Nach getaner Arbeit gibt es jetzt ein Freiberger Dienstbier.

 

Foto 8:
äh, da steht noch ein Zug - und das Personal wäscht seine Kehlen. 

Was nu ? Morschen is o noch äh Tach.

 

Foto 9:
Was gab es Neues zu entdecken bei der Kleinbahn ? 99 4525 steht mit ihrem Güterzug in Baabe und wartet die Zugkreuzung mit P114 ab. 

Noch ganz in Messing stand sie da, der Erlkönig aus der Lokfabrik "U. Ehlebracht & Co.KG - Hamburg"

 

Foto 10:
Abendstimmung am Stationsgebäude derWaldbahn

 

Foto 11:
hier wird Gestein abgebaut und verladen.

 

Foto 12:
Am Sägewerk : im Hintergrund wartet eine US-Shay auf neue Aufgaben

 

Foto 13:

der Zug mit den Stahlröhren ist im Hafen angekommen und ein großer Teil der Röhren ist bereits mit Hilfe der Umladeanlage in das Binnenschiff  "versenkt" worden.  Ralf Staß (rechts im Bild) erklärt geduldig jedem Besucher die Funktionsweise seines Umladekomplexes.  Alles entstand in der eigenen Werkstatt.  Stefan konzentriert sich inzwischen auf die nächste Zugfahrt.

 

Foto 14:
in "klein" gab es dieses Mini-Diorahma, etwa 30 x 30 cm groß

 

Foto 15:

Zum Schluß fährt die 199 101-7 einen Normalspur-Kohlewagen auf einem Rollwagen nach Hohenlimburg in Stahl- und Walzwerk "Racky & Sohn Ges.mbH."  Hier passiert der Zug an der Einfahrtskurve nach Baabe eine Schafherde.

 

Niederfrohna, im März 2010

 

Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche